Wildkräuterküche

"Die Seele ist wie ein Wind, der über die Kräuter weht" (Hildegard von Bingen)

Wildkräuter bereichern das Kochen auf vielfältige Weise! Sie enthalten nicht nur zahlreiche Schätze an Mineralstoffen, Vitaminen und reinigen Deinen Körper. Auch beugen sie so manchem Wehwehchen vor, wenn Du sie regelmäßig zur Dir nimmst. Wer einmal entdeckt hat, wie unglaublich lecker und intensiv diese schmecken, kann seine Finger nicht mehr davon lassen! Daher bietet sich mit meinen Wildkräuterküche-Seminaren eine wundervolle Gelegenheit dies auszuprobieren!

Nach einer kleinen Kräuterwanderung, bei der wir je nach Schwerpunkt des Seminars gemeinsam Kräuter im Wald sammeln, werden wir im Anschluss daraus eine kleine Auswahl an Gerichten zubereiten (z. B. Salate, Chutney, Suppen, weitere warme Gerichte oder Dessert). Dabei verwenden wir zum Kochen neben den Wildkräutern besonders geeignete, gesunde Lebensmittel & Gewürze nach der Ernährungslehre von Hildegard von Bingen. Ihr Heilwissen ist nach wie vor aktuell und von unschätzbarem Wert! 
Alle Teilnehmer erhalten nach dem Seminar Rezepte zu den Wildkräutergerichten!

Spezial-Kräuterseminar ''Gundermann''

Der Gundermann ist nicht nur eine alte und besonders machtvolle Heilpflanze, sondern bereichert die Wildkräuterküche mit ihrem würzigen und minzähnlichem Aroma. Auch Hildegard von Bingen schätzte seine grüne Kraft sehr. Sei es als besondere Würze in der traditionellen Gründonnerstagssuppe, zum Bierbrauen, Entgiftung oder auch zur Wundheilung - für unsere Vorfahren zählte sie zu den wichtigsten Wildpflanzen.

Im Seminar werden wir das alte Wissen wiederbeleben und nach dem gemeinsamen Sammeln des Gundermanns besonders aromatische Gerichte, süße Speißen, Getränke als auch eine Salbe daraus herstellen. 

Termine: neuer Termin wieder in 2018!
Treffpunkt Kräuterwanderung:  Vor dem "Jungholzhaus", Am Jungholz 6, 51069 Köln-Dünnwald
Seminarort Workshop:  Bürgerladen Dünnwald, Auguste-Kowalski-Str. 3, 51069 Köln-Dünnwald
Dauer:  11.00 – 15 Uhr (4 Stunden)
Preis: 35 € (inkl. Mittagssnack, Materialkosten)




 

  Hier geht es zur Anmeldung

Spezial-Kräuterseminar ''Köstlichkeiten aus dem Wildkraut & Frühlingsboten Bärlauch''

Kaum ist der Frühling erwacht, sprießt der Bärlauch wieder! Bereits die Germanen verzehrten genüsslich diesen superleckeren, aromatischen Waldknoblauch und glaubten durch seine zahlreichen Heilkräfte bärenstark zu werden. 
Bei einer kleinen Kräuterwanderung lernst Du den Bärlauch zu bestimmen, erfährst die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten & zahlreiche spannende Überlieferungen! Im anschließenden Seminar werden wir aus den Blättern und Blüten des Bärlauchs besonders leckere Kräutergerichte und Würzmöglichkeiten (z. B. Pesto, Essig oder Öl) zubereiten. Du bekommt Tipps und Tricks rund um dieses Wildkraut, so dass Du zu Hause direkt alles selbst umsetzen kannst.

Auch bekommst Du wichtige Hinweise, wie er von seinen giftigen Doppelgängern zu unterscheiden ist und was Hildegard von Bingen zur Verwendung dieses Lauchgewächses sagte.

Einen kleinen Einblick vorab, wie Du mit dem Knoblauch des Waldes neue Kraft tankst und lecker kochen kannst erhälst Du in meinem Blogartikel hier.

Baerlauchsuppe.jpg
Bärlauchbrot
Bärlauchblätter im Wald
Bärlauchblütenfeld
Bärlauchblütenknospen
Termine: neuer Termin wieder in 2018!
Treffpunkt Kräuterwanderung:  Vor dem "Jungholzhaus", Am Jungholz 6, 51069 Köln-Dünnwald
Seminarort Workshop:  Bürgerladen Dünnwald, Auguste-Kowalski-Str. 3, 51069 Köln-Dünnwald
Dauer:  11.00 – 15 Uhr (4 Stunden)
Preis: 35 € (inkl. Mittagssnack, Materialkosten)




 

  Hier geht es zur Anmeldung